Aktivitäten

Einschulungsfeier 2017

„Endlich bin ich ein Schulkind!“, dachten sich fast 100 Erstklässler der KGS MECKENHEIM, als sie am 31.08.2017 eingeschult wurden. Dies war der Tag, auf den sie alle schon so lange gewartet und sich gefreut hatten. Nicht nur für die Schulanfänger war der Tag ein Grund zu feiern, sondern ebenso für die ganze Familie und die Schulgemeinschaft.

Die Einschulungsfeier begann zuerst mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Katholischen Kirche St. Johannes der Täufer, der kindgerecht und mit viel Musik gestalteten wurde.

Aufgeregt und mit leuchtenden Augen, die Schultüte fest in der Hand, gingen anschließend alle Erstklässler von der Kirche aus mit ihren Familien in die aufwendig geschmückte Fronhofhalle.

Die Vorbereitungen für die liebevoll gestaltete Einschulungsfeier begannen bereits im Juli. Die jetzigen Zweitklässler probten fleißig das Theaterstück vom "Löwen, der nicht schreiben konnte" nach Vorlage des gleichnamigen Bilderbuchklassikers von M. Baltscheit. Ergänzt wurde das Theaterstück durch passende Lieder, die die Kinder fröhlich singend und trommelnd präsentierten.

So wie die meisten neuen Erstklässler, kann auch der Löwe des Theaterstückes, nicht schreiben. Dies stört ihn am Anfang nicht, denn er kann richtig laut brüllen und Zähne zeigen. Bis zu diesem Zeitpunkt glaubt er, dass dies das Wichtigste ist. Eines Tages aber sieht er eine wunderschöne Löwin, die in einem Buch liest. Er verliebt sich sofort und denkt sich: „Die kann man nicht einfach gleich küssen. Eine solche Dame erwartet bestimmt zuerst einen Liebesbrief.“ Nur er, der König der Tiere, hat das Schreiben nie gelernt. Was soll er tun? Damit dies nicht auffällt bittet er zuerst den Affen, für ihn zu schreiben. Der nimmt Bleistift und Papier und bietet der Löwin im Brief an, mit ihm auf Bäume zu klettern und Bananen zu essen. Völliger Unsinn! Irritiert wendet sich der Löwe ans Nilpferd. Dieses fragt die Löwin im Brief, ob sie mit ihm im Fluss schwimmen und nach Algen tauchen will… Was der Mistkäfer, der Geier, die Giraffe und das Krokodil der Löwin schreiben, lässt den Löwen vor Wut fast platzen. Voller Verzweiflung brüllt er, was er ihr gerne schreiben würde. Da naht Rettung. Die schöne Löwin hört sein Gebrüll und nimmt ihn an die Hand. Von nun an möchte sie ihm das Schreiben beibringen und mit ihm gemeinsam die Welt entdecken, auch wenn er noch nicht schreiben kann. 

Durch dieses eindrucksvolle Stück und die beeindruckende Präsentation konnten die neuen Erstklässler bereits bei ihrer Einschulungsfeier sehr viel lernen. Zum einen wurde aufgezeigt, wie wichtig es ist, Schreiben zu lernen, um seine eigenen Gedanken aufschreiben zu können. Zum anderen lernten die Kinder eindrucksvoll, dass selbst der König der Tiere- der Löwe - nicht alles kann und dass es gar nicht schlimm ist, nicht alles zu können und dass vermeintliche Schwächen, in diesem Falle das nicht Schreiben können, einem nur so lange im Wege stehen, bis man sich dieser annimmt, sie lernt zu tolerieren und Mut und Energie beweist, etwas dagegen zu tun, indem man bereit ist Neues zu lernen. Damit wird den Kindern Mut gemacht, Schwächen offen darzulegen und es wird ihnen gezeigt, dass man vieles lernen kann, wenn man dies möchte und dass es nicht schlimm ist, Fehler zu machen. Diesen Gedanken griff die engagierte Schulleiterin Corinna Stühm auf: „Lassen Sie Ihre Kinder auch Fehler machen, denn nur durch Fehler lernen Ihre Kinder und können sich weiter entwickeln. Loben Sie Ihr Kind, damit es gerne lernt. Und vergessen sie nie, dass Schule mehr ist als Lesen, Rechnen und Schreiben. Wir möchten den Kindern an der KGS Meckenheim die Möglichkeit geben, ihre individuellen Fähigkeiten zu erkennen und diese zu fördern.“ Genauso wie im Theaterstück der Löwe von der Löwin das Schreiben lernt, werden die Kinder von den Lehrkräften individuell begleiten. Außerdem lernen und unterstützen sich die Kinder an der KGS Meckenheim gegenseitig. Dadurch bieten sich zahlreiche Lernanlässe.

Bei dieser sehr gelungenen Einschulungsfeier konnten alle sehen, wie viel und vielfältig Kinder bereits in Klasse 1 lernen können. Die stolzen Zweitklässler präsentierten sich von ihrer besten Seite. Sie sangen, trommelten und spielten Theater, als sei es das Natürlichste der Welt. Die Erstklässler und ihre Familien belohnten die kleinen Schauspieler und Sänge

 

Kontakt

KGS - Meckenheim
Kirchplatz 3
53340 Meckenheim

E-Mail: sekretariat@kgs.meckenheim.de
Tel.: 02225 / 836 65-0

Kinder- und Jugendbetreuung Meckenheim g UG
Kirchplatz 3
53340 Meckenheim

E-Mail: ruelberg@kiju-ug.de

Tel.: 0159 – 01 87 12 18


 

Free Joomla! templates by AgeThemes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.